Bester Entsafter 2017

Was ist ein Entsafter?

Saftpressen und Entsafter sind sich gleichgestellt, sie dienen der Herstellung eines Saftes aus Obst und Gemüse Trotzdem gibt es wesentliche Unterschiede in der Technik der Herstellung und Handhabung die hier nun vorgestellt werden sollen. Prinzipiell sind alle Entsafter gleich aufgebaut. Sie benötigen eine Vorrichtung, die Saft aus einer Frucht presst, drückt, quetscht oder schleudert, und sie brauchen ein Sieb welches den Trester zurück hält. Es gibt Einsteigermodelle und neuere Modelle deren Sieb poliert und abgerundet ist und dementsprechend leichter zu reinigen sind.

Die am höchstbewertesten Modelle im Entsafter Test 2017 sind Philips, Bosch, Torrex und Gastroback. Kriterien sind Preis/ Leistungsverhältnis, starke Leistung ,schnelle Reinigung und leichte Anwendung. Hinzu kommen hohe Saftausbeute, gute Verarbeitung und große Einfüllöffnung. Eine weitere Möglichkeit der Saftgewinnung ist die Saftpresse.

Wie gesund ist Saft wirklich?

Entsafter Test 2017In erster Linie ist die Gesundheit eine Frage der Dosierung und so sollte man das auch hinsichtlich „Saft trinken jeden Tag“ sehen. Selbst hergestellte Säfte sind reich an Vitamin C und A, sie festigen das Immunsystem und reduzieren krankmachende Radikale. Sogenannte freie Radikale können aggressiv reaktionsfähig sein und das Immunsystem unter anderem schädigen. B-Karotin und die Vitamine C und E gelten als Radikalfänger. Je nach Frucht erhalten Sie auch reichlich Folsäure und andere Mineralien. Auf den Tag verteilt lassen sich 5 Portionen sinnvoll dem Körper zuführen. Kalium und Magnesium wirken sich positiv auf Nerven und Muskeln aus.Zusammen mit Flavonoide und Phenole kann nach neuen Studien die Möglichkeit an Herzinfarkt und Alzheimer zu erkranken ,reduziert werden . Empfohlen hierfür wird Saft aus Apfel- und rotem Traubensaft.

Papayasaft ist eine Frucht die im Ganzen für die Gesundheit empfehlenswert ist. Schale und Kerne sind ebenfalls verwertbar. Vitamin C, viel Folsäure und Antioxidantien.
Apfelsaft, besonders ungefilterter naturtrüber Apfelsaft, wird schon fast wundersame Heilkräfte nachgesagt. Durch das nicht Filtern ist der Geschmack intensiver ,kleine Pflanzenteilchen sorgen für das trübe aussehen. Die sogenannten sekundär Pflanzenstoffe, die eine Bedeutung im Kreislauf der Pflanze haben, besitzen Naturstoffe die sich positiv auf das Herzkreislaufsystem und gegen das Altern auswirken.

Die Birne steht in der Beliebtheitsskala gleich neben dem Apfel. Besonders reich an Vitaminen wie B12 und Vitamin C neben anderen Vitaminen. Birnensaft wirkt sich beruhigend auf die Verdauung aus und ist entzündungshemmend.Mit der Obstpresse zerkleinert, nicht geschält, werden die Vitamine die in der Schale oder sich direkt darunter befinden, erhalten.
Industriell hergestellter Nektar ist zwar wohlschmeckend aber ohne großen Gesundheitswert. Fruchtgehalt 25% bis 50% und jede Menge Zucker. Sie gelten als Erfrischungsgetränke und sind aufgeführt in den Leitsätzen für Erfrischungsgetränke des deutschen Lebensmittelbuchs. Das gilt auch für Getränkesirup.

Die Saftpresse

Die Saftpresse ist eine schonende Weise der Saftgewinnung, die bei herkömmlicher Weise einige Zeit und Kraft in Anspruch nimmt. Erinnert an die ältere Weise des Mostens. Der Vorteil liegt eindeutig in der großen Saft ausbeute und in der Erhaltung der Nährstoffe,Vitamine und Enzyme.Streu- und Fallobst eignet sich ausgezeichnet dafür. Bevor das Obst in die Presse kommt muß es zerkleinert werden, von Hand,mit Küchenmaschine oder mit einem Häcksler. Die Saftpresse besteht aus einer Art Holzfass in dem ein Leinensack gelegt wird.In diesen Leinensack legt man das zerkleinerte Obst und bedeckt es mit Gewichten.Mit einem Drehhebel drehen Sie und drücken gleichzeitig das Gewicht auf das Obst. Durch den mechanischen Druck fließt Saft durch eine Öffnung in ein Auffangbecken.

Natürlich gibt es auch hierfür elektrische Saftpressen die je nach Ihren Bedürfnissen verschiedene Schwerpunkte aufweisen aber nach dem gleichen Prinzip funktionieren.
Testsieger sind z.B. Angel Juicer 7500 und Klarstein Fruitpresse die zu den elektrischen Saftpressen gehören. Defort Magic Juicer DSJ-200 gehört zu den Obstpressen , besitzt eine Pressschnecke und wird manuell bedient. Betrachtet man den nicht ganz billigen Angel Juicer 7500 aus Edelstahl mit Silikonstössel und Glaskanne ,sticht er durch seinen einfachen Ab- und Aufbau und Reinigung hervor. Eine niedrige Umdrehungszahl ist wichtig, wie schon besprochen schützt dies die Vitamine und andere Inhaltsstoffen.

Viel Freude beim Entsaften.